[Jakobsweg] Camino Francés - Stempel

Camino Francés

Camino Francés >> Deutsch >> Jakobsweg >> Reiseführer >> Index

Aus [Jakobsweg] Camino Francés

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Der Camino Francés ist der bekannteste und populärste aller Jakobswege [1]. Seit 1993 ist er Welterbe der UNESCO [2].

Strecke unterteilt in Etappen

Der Camino Francés startet in Saint-Jean-Pied-de-Port. Die nachfolgende Streckenführung ist typisch, kann aber hin und wieder abweichen, denn manchmal sind mehrere Alternativen möglich, wie beispielsweise von Triacastela nach Barbadelo über Samos oder über San Xil. Die Strecke ist in 31 Etappen a 26 Kilometer unterteilt, wobei sich die Angaben auf den Reiseführer von Cordula Rabe [3] beziehen. Die Geokoordinaten konnten mit Hilfe von Google Maps [4] bzw. Google Earth [5] bestimmt werden. Das Zustandekommen der Zahlenangaben wird weiter unten erklärt. Eine Revision wäre sicherlich sinnvoll.

Etappe km Diff Zeit Gesamt Ziel Strecke
1 23,6 23,6 07:05 00:07:05 Roncesvalles Details
2 49,8 26,2 07:00 00:14:05 Larrasoaña Details
3 69,9 20,1 05:10 00:19:15 Cizur Menor Details
4 87,6 17,7 04:50 01:00:05 Obanos Details
5 111,7 24,1 06:05 01:06:10 Estella Details
6 140,3 28,6 07:10 01:13:20 Torres del Rio Details
7 160,8 20,5 05:00 01:18:20 Logroño Details
8 189,8 29,0 07:20 02:01:40 Nájera Details
9 212,2 22,4 05:40 02:07:20 Santo Domingo de la Calzada Details
10 235,8 23,6 05:40 02:13:00 Belorado Details
11 260,9 25,1 06:10 02:19:10 San Juan de Ortega Details
12 288,3 27,4 06:40 03:01:50 Burgos Details
13 321,7 33,4 07:50 03:09:40 Hontanas Details
14 352,4 30,7 07:15 03:16:55 Boadilla del Camino Details
15 379,5 27,1 06:20 03:23:15 Carrión de los Condes Details
16 408,3 28,8 06:40 04:05:55 Terradillos de los Templarios Details
17 426,9 18,6 04:15 04:10:10 Calzada del Coto Details
18 455,7 28,8 06:30 04:16:40 Reliegos Details
19 482,1 26,4 06:05 04:22:45 León Details
20 505,0 22,9 05:15 05:04:00 Villar de Mazarife Details
21 537,0 32,0 07:10 05:11:10 Astorga Details
22 564,8 27,8 06:25 05:17:35 Foncebadón Details
23 590,8 26,0 06:10 05:23:45 Ponferrada Details
24 615,5 24,7 05:30 06:05:15 Villafranca del Bierzo Details
25 638,6 23,1 05:35 06:10:50 La Faba Details
26 664,4 25,8 06:10 06:17:00 Triacastela Details
27 689,4 25,0 05:45 06:22:45 Barbadelo Details
28 717,6 28,2 06:30 07:05:15 Hospital da Cruz Details
29 746,9 29,3 06:35 07:11:50 Mélide Details
30 776,6 29,7 06:45 07:18:35 Santa Irene Details
31 800,0 23,4 05:25 08:00:00 Santiago de Compostela Details

Berechnungen

Die Kilometerangaben sind nur Schätzwerte. Gemäß der Geokoordinaten wird zunächst die Punkt-zu-Punkt-Distanz berechnet. Anschließend wird der konstante Faktor von 15,5 Prozent aufgeschlagen. Dieser Wert wurde so gewählt, das die Gesamtdistanz 800 Kilometer beträgt, was sich in etwa mit der Angaben im Reiseführer von Cordula Rabe deckt.

Die Zeiten wurden ebenfalls mittels einer einfachen Abschätzung berechnet. Es wird von einer Geschwindigkeit ausgegangen, die im Laufe der Zeit zunimmt, d.h. es wird eine Art Trainingseffekt berücksichtigt.

Distanz Geschwindigkeit
< 100 km 4,0 km/h
< 200 km 4,1 km/h
< 300 km 4,2 km/h
< 400 km 4,3 km/h
< 500 km 4,4 km/h
sonst. 4,5 km/h

Je nach Höhenprofil wird diese Geschwindigkeit nach unten korrigiert. Geht es berauf, dann kostet dies zusätzliche Energie und die Geschwindigkeit nimmt ab. Geht es berab, dann ist unter Umständen Vorsicht geboten, es geht ebenfalls langsamer voran. Die zweite Korrektur ("bergab") ist allerdings nicht so stark ausgeprägt wie die erste ("bergauf"). Der Einfachheit halber wird nur Höhendifferenz zwischen beiden Orten / Stationen betrachtet und nicht das exakte Höhenprofil.

Höhendifferenz Korrektur Erklärung
> 1 % Geschwindigkeit - Höhendifferenz / 10,0 Es geht berauf, das kostet Energie!
< -1 % Geschwindigkeit + Höhendifferenz / 17,5 Es geht bergab, Vorsicht ist geboten!

Die Korrekturfaktoren wurden so gewählt, dass die Gesamtzeitdauer acht Tage beträgt, was sich in etwa mit der Angabe im Reiseführer von Cordula Rabe deckt.

Höhenprofil

Hoehenprofil.png

Quellen

  1. Pilgerstatistik
  2. UNESCO Welterbe Jakobsweg
  3. Cordula Rabe: Spanischer Jakobsweg. Von den Pyrenäen bis Santiago de Compostela, Bergverlag Rother, München, 2006, ISBN 978-3-7633-4330-0.
  4. Google Maps
  5. Google Earth